Schachclub Bonn/Beuel

Mannschaftskampf2017_01

SC Bonn/Beuel unterliegt dem SC Siegburg und verpasst den Aufstieg

Es war der mit Spannung erwartete Mannschaftskampf des Jahres in der Regionalliga SVM. Die Ausgangslage war klar, der Sieger der Begegnung zwischen unserer „Ersten“ und dem SC Siegburg würde aufsteigen und in der kommenden Saison in der NRW-Klasse spielen. Es war aber auch klar, dass man auf eine Siegburger Mannschaft treffen würde, die unserer Mannschaft deutlich überlegen sein sollte. Es kam so, wie man aus Beueler Sicht befürchten musste. Die Siegbuger erzielten ihren höchsten Saisonsieg und sind der verdiente Aufsteiger. Weiterlesen…

400px-Twin_Tower_Schach

Hans Lotzien knapp vor Arnd Roßkothen beim Blitzturnier im April

Zum Triumph unserer Gäste aus den Vereinen von nah und fern wurde das Monatsblitzturnier im April. Auf den ersten 10 Plätze verirrten sich gerade mal zwei „Beueler“. Einen spannenden Zweikampf an der Spitze lieferten sich Hans Lotzien (Godesberger SK) und Arnd Roßkothen (Uedemer SC). Als sie in der 8.Runde aufeinandertrafen und Arnd Roßkothen das direkte Duell gewann, schien eine Vorentscheidung gefallen zu sein. Hans Lotzien setzte jedoch zum Schlussspurt an, gewann die letzten drei Partien und konnte nach Punkten mit seinem Kontrahenten gleichziehen. Die Buchholzwertung musste die Entscheidung bringen, der „Glückspilz“, aber auch verdiente Sieger war Hans Lotzien. Auch der dritte Platz ging mit Pawel Grabowski nach Godesberg.

Ergebnisse zur Monatsblitzturnierserie 2016/17

400px-Twin_Tower_Schach

Schnellturnier März: Grabowski zum Zweiten

Auch bei seiner zweiten Teilnahme in der Monatsschnellturnierserie konnte Pawel Grabowski vom Godesberger SK das Turnier gewinnen. Lediglich gegen den Tabellenzweiten Oliver Albrecht gab es ein Remis. Auf dem dritten Platz war wiederum der GSK vertreten, diesmal durch Stephen Kutzner. Erfreulich war die Teilnahme nach längerer Zeit von unserem ehemaligen Vereinsmitglied Holger Hanke, der sich noch vor den Spitzenbrettern der 2.Mannschaft platzieren konnte und zeigte, dass er nichts „verlernt“ hatte. Erwähnenswert auch der 5. Platz von Reinhard Auschkalnis, punktgleich mit dem 3. und 4.Platz.

In der Gesamtwertung konnte Oliver Albrecht seine Führung ausbauen.

 

Zum Ergebnis und Stand der Monatsschnellturnierserie 2016/17

schachclub-bb-logo-quadratisch

Auf dem Weg zum Showdown in der Regionalliga SVM

Auf dem Weg zum alles entscheidenden Wettkampf gegen den SC Siegburg um den Titel in der Regionalliga SVM musste in der 9.Runde noch die 2.Vertretung des Godesberger SK besiegt werden. Allen war vorher klar, dass dies eine schwere Hürde werden würde.

 

Stefan Dzierzenga schildert in einem lebhaften Bericht seine Eindrücke von diesem Mannschaftskampf: Weiterlesen…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beueler Beteiligung beim Open in Bad Wörishofen

Beim traditionellen Schachopen Bad Wörishofen im März, das schon zum 33.Mal stattgefunden hat, waren auch Spieler des SC Bonn/Beuel vertreten. Reinhard Auschkalnis und Carsten Wöltge nahmen die Herausforderung im A-Open an, bei dem sie auf Grund ihrer Rating fast nur auf „stärkere“ Konkurrenten trafen. Beide meisterten ihre Aufgabe. Carsten Wöltge kam mit 4,5 auf 50% und konnte in der Schlussrunde FM Behling ein Remis entführen. Auch Reinhard Auschkalnis erzielte mit 3,5 Punkten ein respektables Ergebnis.

Ergebnisse Open Bad Wörishofen

schachclub-bb-logo-quadratisch

Mark Lamprecht mit starkem Ergebnis beim SVM Viererblitz

Alle Jahre wieder zu Beginn des Frühlingsaison findet die auf SVM Ebene stattfindende Mannschafts-Blitzmeisterschaft statt, an welcher der SC Bonn/Beuel in den letzten Jahren regelmäßig teilnimmt. So auch in diesem Jahr am Samstag dem 18.03.2017  in der Aula der Gemeinschaftshauptschule Lohmar. Entweder hat man sich über die Bezirksmeisterschaft qualifiziert oder wie dieses Jahr über die „Lostrommel“.

Die Konkurrenz ist jedoch erwartungsgemäß sehr stark: Weiterlesen…

400px-Twin_Tower_Schach

Blitzturnier März: Gikas, Boos und Rybarczyk brechen ein

Kurios war das Monatsblitzturnier im März, mit dem Sieger Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) und den folgenden Pawel Grabowski (Godesberger SK) sowie Klaus Rybarczyk (SG Niederkassel) gab es den gleichen Einlauf wie schon einen Monat vorher im Februar. Dabei sah es lange nicht danach aus. Mit dem optimalen Start von 4 Siegen lag Basilius Gikas nach 4 Runden schon einen Punkt vor seiner Konkurrenz um danach einen starken Einbruch mit fünf (!) aufeinanderfolgenden Niederlagen zu erleben. Die Führung übernahm unser Neuzugang Philipp Boos bis zur 7 Runde. Dann passierte der 2.Einbruch und wieder waren es  fünf (!) aufeinanderfolgende Niederlagen.  Nun sah alles nach einem Sieg von Klaus Rybarczyk (SG Niderkassel) aus der mit 7 Punkten nach 8 Runden souverän vor der Konkurrenz lag und seine vermeintlich schwersten Gegner bereits hatte. Doch dann gab es den 3. Einbruch an diesem Tage. Mit einem halben Punkt aus den letzten drei Partien musste er die Führung abgeben. Von allen dem profitierte Oliver Albrecht, der im Windschatten seiner Konkurrenten lauerte und auf der Zielgerade vorbeizog.

 

Ergebnisse zur Monatsblitzturnierserie 2016/17

400px-Twin_Tower_Schach

Pawel Grabowski mit erfolgreichem Debüt

Das Monatsschnellturnier im Februar war mit 20 Teilnehmern diesmal gut besucht. Erfreulich war auch, dass vom Godesberger SK wieder starke Konkurrenz den Weg zu uns ins Spiellokal fand. Die Plätze auf dem Siegerpodest wurden dann auch unseren Gästen überlassen. Gleich bei seinem ersten Auftritt in der Schnellturnierserie dieser Saison konnte Pawel Grabowski (Godesberger SK) einen Start/Ziel einfahren und gab nach 6 Runden  mit 5,5 Punkten lediglich ein Remis gegen seinen Vereinskollegen Hans Lotzien ab der am Ende den 3.Platz belegte. Einen dreifach Triumph der Godesberger konnte Basilius Gikas verhindern, der sich zwischen die beiden auf den 2.Platz schob.

 

Zum Ergebnis und Stand der Monatsschnellturnierserie 2016/17

 

 

400px-Twin_Tower_Schach

Februar Blitz: Oliver Albrecht trotzt der starken Konkurrenz

Nach zweimaligen Aussetzen war der Gesamtführende Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) beim Monatsblitzturnier März wieder dabei. Um ihm das „Leben“ möglichst schwer zu machen entsandten unsere Konkurrenzvereine aus der Region ihre „Joker“. Pawel Grabowski vom NRW-Ligisten Godesberger SK und  Klaus Rybarczyk von der SG Niederkassel (NRW-Klasse) sind beide als starke Blitzspieler bekannt und waren seit langer Zeit erstmals dabei. Oliver Albrecht ließ sich davon nicht beeindrucken bezwang seine beiden stärksten Konkurrenten und verwies sie auf die Plätze zwei und drei.

Ergebnisse zur Monatsblitzturnierserie 2016/17

400px-Twin_Tower_Schach

Erneuter Führungswechsel in der Schnellschachgesamtwertung

Einen erneuten Führungswechsel an der Spitze der Gesamtwertung brachte das erste Schnellturnier im  neuen Jahr 2017. Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) gewann souverän und konnte wieder an seinem Vereinskollegen Hans-Bernd von der Lippe vorbeiziehen. Den 2. Platz belegte Basilius Gikas punktgleich vor Hans-Joachim Neese (SV Hennef 1927). Beide liegen in der Gesamtwertung dicht hinter den beiden Spitzenreitern.

 

Zum Ergebnis und Stand der Monatsschnellturnierserie 2016/17