Bayernpokal

Bayernpokal 2017

 

 

Mit insgesamt 26 Teilnehmern war der Bayernpokal 2017 wieder gut besucht und übertraf sogar die Teilnehmerzahl von 2016 (24). Zählt man die Anwesenden hinzu, die freie Partien spielten oder auch nur „kiebitzten“, dann waren es über 30 Personen, die an dem gelungenen Event teilnahmen.

Gelungen vor allem auch deshalb, weil Werner Ehlers wieder einmal ein hervorragendes Buffet vorbereitet hatte. Das Ausscheiden aus dem Pokalturnier wurde dadurch belohnt, dass man in Ruhe und ohne Turnierstress die leckeren Speisen genießen konnte.

Erfreulich war auch, dass wieder zahlreiche Gäste erschienen waren. Das Fernbleiben der „Maulwürfe“ wurde durch die „Godesberger“ kompensiert. Außerdem waren zwei „Ersttäter“ (Anm.: Erstmaliger Besuch beim SC Bonn/Beuel) dabei von denen einer (Michael Veznik) mit dem 5.Platz gleich ein Ausrufezeichen setzte.

Das Turnier wurde von den Mitgliedern des GSK dominiert. Pawel Grabowski legte einen Start/Ziel hin. Mit 7 aus 7 einigte er sich im Finale mit Basilius Gikas früh auf den halben Punkt und sicherte sich erstmalig den Titel des Bayernpokales. Den „Bronzeplatz“ belegten punktgleich mit Robert Biedeköpper und Stephen Kutzner zwei weitere GSK-Mitglieder.

Der Abend ging bis der letzte Teller gespült und abgetrocknet war erst nach Mitternacht zu Ende. Ein großes Dank nochmal an Werner Ehlers und allen denjenigen die mitgeholfen haben.

 

Endstand Bayernpokal 2017:

Rang Name, Vorname DWZ Verein Punkte
1. Grabowski, Pawel 2293 Godesberger SK 7.5 / 8
2. Gikas, Basilius 2154 SC Bonn/Beuel 6.0 /8
3. Kutzner, Stephen 2064 Godesberger SK 4.5 / 7
–. Biedeköpper, Robert 1967 Godesberger SK 4.5 / 7
5. Veznik, Michael 4.0 / 6
6. Dehmel, Jens 1995 VdSF Stadtverwaltung Bonn 3.5 / 6
–. Rosskothen, Arnd 2087 SC Bonn/Beuel 3.5 / 6
8. Koch, Matthias, Dr. 1936 SC Bonn/Beuel 2.5 / 5
–. Steinmann, Jago 2.5 / 5
10. Iljazi, Qani 1789 SC Bonn/Beuel 2.0 / 4
–. FM Neese, Hans-Joachim 2043 SV Hennef 1927 2.0 / 4
–. Ehlers, Werner 1591 SC Bonn/Beuel 2.0 / 4
13. Auschkalnis, Reinhard 1663 SC Bonn/Beuel 1.5 / 4
–. Lorenz, Steffen 1907 SC Bonn/Beuel 1.5 / 4
–. von der Lippe, Hans-Bernd  1818 SC Bonn/Beuel 1.5 / 4
–. Eckermann, Jürgen 1536 Godesberger SK 1.5 / 4
17. Albrecht, Oliver 2076 SC Bonn/Beuel 1.0 / 2
18. Stuch, Ferdinand 1599 Godesberger SK 1.0 / 3
–. Kohler, Otto 1868 Schwarze Pumpe Freiburg 1.0 / 3
–. Will, Wolfgang, Dr. 1487 SC Bonn/Beuel 1.0 / 3
21. de la Cuba, Gonzalo 1365 Godesberger SK 0.5 / 3
22. Damm, Yannic SC Bonn/Beuel 0.0 / 2
–. Gossen, Rolf SC Bonn/Beuel 0.0 / 2
–. Fellhauer 1463 0.0 / 2
–. Saul, Siegmar 1395 SC Bonn/Beuel 0.0 / 2
–. Wolfgang, Wilfried  1478 SC Bonn/Beuel 0.0 / 2

 

Termin (Beginn um 20 Uhr):

    • 26.09.2017

Modus/Bedenkzeit:

Bedenkzeit 2×10 Min., K.o-System
Der Bayernpokal wird im K.o-Modus ausgetragen. Ein Spieler scheidet aus, wenn er mindestens zwei Minuspunkte  (z.B. zwei Niederlagen oder eine Niederlage und zwei Remis) verbucht hat. Spieler, die auf Grund einer ungeraden Restteilnehmerzahl eine Runde aussetzen, werden mit einem halben Minuspunkt belastet (ausgenommen sind Spieler, die schon 1,5 Minuspunkte vorweisen).

Der als Letzter verbliebene Spieler wird Sieger des Bayernpokals. Scheiden alle verbliebenen Spieler durch Remis gleichzeitig aus, werden von der Turnierleitung Stichkämpfe zur Ermittlung des Turniersiegers angeordnet.

Auslosung:

Vor Beginn jeder Runde manuell durch den Turnierleiter. Spieler mit der gleichen Anzahl an Minuspunkten werden, soweit es möglich ist, gegeneinander gepaart.
Es kann bei wenig verbliebenen Teilnehmern zwangsläufig zu Paarungen kommen, die bereits stattgefunden haben.

Turnierleitung:

Basilius Gikas

Oliver Albrecht