Category: Allgemein

Termine im neuen Jahr 2020

Nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel findet am 07.01.2020 die erste Veranstaltung im neuen Jahr 2020 statt, wie gewohnt am Anfang eines Monats die Offene Blitzschachmeisterschaft.

Zu beachten ist im Januar eine Änderung des gewohnten Ablaufs: Am dritten Dienstag (21.01.2020) im Januar findet die Mitgliederversammlung (nur für Vereinsmitglieder) statt. Die offene Schnellschachmeisterschaft wird dann eine Woche später am 28.01.2020 durchgeführt.

 

Alle Termine im 1.Quartal 2020:

Zu den Terminen

Beginn der neuen Schachsaison

Mit dem Monatswechsel Juli/August endet unsere diesjährige Sommerpause und die neue Schachsaison 2019/20 steht in den Startlöchern. Wie jedes Jahr erwartet unsere Vereinsmitglieder aber auch Gäste ein umfangreiches Programm an Turnieraktivitäten.

Im August beginnen die Blitz- und Schnellschachturnierserien. Am 06.08.2019 findet das erste Monatsblitzturnier der  Saison statt. Vierzehn Tage später, am 20.08.2019 das erste Monatsschnellturnier. Langjährige Teilnehmer an den Blitzturnieren werden sich umstellen müssen, denn es wird erstmalig jetzt auch bei uns mit der Bedenkzeit 3 Minuten + 2 Sekunden Inkrement gespielt.

Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es für die Anhänger des Sommerturnieres, das dieses Jahr ausfällt. Dafür gibt es verteilt auf zwei Spieltage die Vereinsschnellschachmeisterschaft mit ähnlicher Bedenkzeit wie beim Sommerturnier (25 Minuten statt 30 Minuten). Allerdings ist sie, wie der Name es schon ausdrückt, nur für Vereinsmitglieder vorgesehen.

Alle Veranstaltungen der Monate August und September sind auf der Terminseite einsehbar. Die Ausschreibungen zu den vorgestellten Turnieren findet man unter dem Menüpunkt „Turniere“ bei den entsprechenden Turnieren.

Nachruf auf Bernhard Strowitzki

Der Schachclub Bonn/Beuel trauert um Bernhard Strowitzki, der Ende Juni völlig überraschend im Alter von nur 54 Jahren verstarb.

Bernhard war dem Verein 2004 beigetreten und hat sich mehrere Jahre lang als Mannschaftsführer der dritten Mannschaft engagiert. Auch in den Spielausschuss ließ er sich regelmäßig wählen und kommentierte einige seiner Partien in der Vereinszeitschrift en passant.

Bernhard zog trotz der damit verbundenen Gefahren die offenen Eröffnungen den geschlossenen vor. Auch mit den schwarzen Steinen zögerte er nicht, e4 mit e5 zu beantworten und Angriff mit Gegenangriff zu parieren.

Neben dem Schachspiel interessierte er sich sehr für den öffentlichen Nahverkehr und hat einen Reisebegleiter für die Londoner U-Bahn sowie Geschichten zur Berliner S-Bahn veröffentlicht. Wir vermissen Bernhard sehr und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Turniere aus der Region: Godesburg-Open beginnt

Am Montag (22.07.2019) beginnt das diesjährige Godesburg Open beim Godesberger SK, das bereits zum 23.Mal ausgerichtet wird. Gleich fünf Mitglieder des SC Bonn/Beuel haben sich für das Turnier angemeldet und werden sich sicher über Unterstützung freuen.

 

Berichte und Ergebnisse über das Turnier wird man auf der GSK-Seite finden: zum Godesburg-Open

Auch im August wird es weitere attraktive Turniere im näheren Umfeld von Bonn geben. Ausschreibungen hierzu findet man unter Turnierausschreibungen

Sommerpause im Juli !

An den folgenden Dienstagen (16.07/23.07/30.07) im Juli ist das Spiellokal wegen der Sommerpause geschlossen.

Unsere Saisonabschlussfeier (nur für Mitglieder)  findet dieses Jahr am Dienstag, dem 16.Juli, im Biergarten Schänzchen (Rosental 105) statt ( ab 18.30 Uhr).

Schach auf Malta mit Beueler Beteiligung

Auch in der zweiten Jahreshälfte 2018 sind einige Beueler Spieler wieder aktiv auf Schachreise. Aus der 2.Mannschaft haben Carsten Woeltge und Reinhard Auschkalnis die Reise auf die Mittelmeerinsel unternommen und sind seit Sonntag beim Schachopen auf Malta aktiv.

Wer die Ergebnisse unserer Vereinskollegen verfolgen möchte, findet diese hier:

Zur Turnierseite Malta Open 2018

Drei Beueler kämpfen in Wiesbaden vergeblich um die Mannschaftswertung

Ein Bericht von Stefan Dzierzenga:

Von Donnerstag bis Sonntag nahmen Martin, Thilo und ich am 30. Schlosspark-Open in Wiesbaden teil. Dort hatten sich neben fünf Großmeistern insgesamt 186 Spieler eingefunden, um über sieben Runden um den Preisfonds von 4.500 Euro zu kämpfen. Neben den üblichen Preisen für Plätze und Rating gab es auch einen Preis für die beste Mannschaft. Allerdings musste man dafür mindestens vier Spieler an den Start bringen. Hätte uns noch ein Spieler verstärkt und „nur“ vier Punkte beigesteuert, hätten wir den Preis mit nach Bonn gebracht. Weiterlesen…

Thorsten Frühbuss startet erfolgreich im Godesburg Open 2018

Auch in diesem Sommer sind wieder einige unserer Vereinskollegen auf den zahlreichen Schach-Open unterwegs.

Direkt in unserer Nachbarschaft beim Godesburg-Open sind mit Thorsten Frühbuss, Siegmar Saul und Wolfgang Will gleich drei „Beueler“ aktiv. Einen guten Start erwischte Thorsten Frühbuss, der mit 2,5 aus 3 in der erweiterten Spitzengruppe liegt.

Zur Turnierseite Godesburg Open

 

Etwas weiter, im beschaulichen Schweizer Biel, spielen Basilius Gikas und der frühere Beueler Jugendspieler Heiko Mertens beim „Meisteropen“ und können von ihren Plätzen aus den wirklichen Meister Magnus Carlsen auf der Tribüne bestaunen.

 

Thilo Hoppe hat bei dem kürzlich zu Ende gegangenen Sparkassen Chess Meeting in Dortmund im A-Open einen Platz im Mittelfeld erzielt, und Martin Haag nimmt ab kommendem Samstag am 31. Kieler Open teil.

Mitstreiter für Schach KI Projekt gesucht!

Beitrag von Roger Lorenz;

 

Ende letzten Jahres hat AlphaZero, ein autodidaktisches Computer Schachprogramm, für großes Aufsehen gesorgt. Das Programm hat sich selber das Schachspielen beigebracht und war nach kurzer Zeit in der Lage, das starke Schachprogramm Stockfisch zu besiegen. Die Partien waren teilweise sehr spektakulär und wurden weltweit in diversen Schachzeitschriften veröffentlich. Sehr interessant sind die Analysen von Jan Gustafsson, in denen er die Damenindisch Partien gründlich analysiert (https://chess24.com/de/learn/advanced/video/alphazero-damenindisch/einfuhrung-zur-alphazero-damenindisch-serie; die Videos kann man sich allerdings nur als Premium User ansehen).

 

Roger Lorenz möchte die Geheimnisse eines selbst lernenden Schachprogrammes erforschen und sucht mit diesem Aufruf Mitstreiter für das Projekt: Weiterlesen…