Category: Allgemein

Schach auf Malta mit Beueler Beteiligung

Auch in der zweiten Jahreshälfte 2018 sind einige Beueler Spieler wieder aktiv auf Schachreise. Aus der 2.Mannschaft haben Carsten Woeltge und Reinhard Auschkalnis die Reise auf die Mittelmeerinsel unternommen und sind seit Sonntag beim Schachopen auf Malta aktiv.

Wer die Ergebnisse unserer Vereinskollegen verfolgen möchte, findet diese hier:

Zur Turnierseite Malta Open 2018

Drei Beueler kämpfen in Wiesbaden vergeblich um die Mannschaftswertung

Ein Bericht von Stefan Dzierzenga:

Von Donnerstag bis Sonntag nahmen Martin, Thilo und ich am 30. Schlosspark-Open in Wiesbaden teil. Dort hatten sich neben fünf Großmeistern insgesamt 186 Spieler eingefunden, um über sieben Runden um den Preisfonds von 4.500 Euro zu kämpfen. Neben den üblichen Preisen für Plätze und Rating gab es auch einen Preis für die beste Mannschaft. Allerdings musste man dafür mindestens vier Spieler an den Start bringen. Hätte uns noch ein Spieler verstärkt und „nur“ vier Punkte beigesteuert, hätten wir den Preis mit nach Bonn gebracht. Weiterlesen…

Thorsten Frühbuss startet erfolgreich im Godesburg Open 2018

Auch in diesem Sommer sind wieder einige unserer Vereinskollegen auf den zahlreichen Schach-Open unterwegs.

Direkt in unserer Nachbarschaft beim Godesburg-Open sind mit Thorsten Frühbuss, Siegmar Saul und Wolfgang Will gleich drei „Beueler“ aktiv. Einen guten Start erwischte Thorsten Frühbuss, der mit 2,5 aus 3 in der erweiterten Spitzengruppe liegt.

Zur Turnierseite Godesburg Open

 

Etwas weiter, im beschaulichen Schweizer Biel, spielen Basilius Gikas und der frühere Beueler Jugendspieler Heiko Mertens beim „Meisteropen“ und können von ihren Plätzen aus den wirklichen Meister Magnus Carlsen auf der Tribüne bestaunen.

 

Thilo Hoppe hat bei dem kürzlich zu Ende gegangenen Sparkassen Chess Meeting in Dortmund im A-Open einen Platz im Mittelfeld erzielt, und Martin Haag nimmt ab kommendem Samstag am 31. Kieler Open teil.

Mitstreiter für Schach KI Projekt gesucht!

Beitrag von Roger Lorenz;

 

Ende letzten Jahres hat AlphaZero, ein autodidaktisches Computer Schachprogramm, für großes Aufsehen gesorgt. Das Programm hat sich selber das Schachspielen beigebracht und war nach kurzer Zeit in der Lage, das starke Schachprogramm Stockfisch zu besiegen. Die Partien waren teilweise sehr spektakulär und wurden weltweit in diversen Schachzeitschriften veröffentlich. Sehr interessant sind die Analysen von Jan Gustafsson, in denen er die Damenindisch Partien gründlich analysiert (https://chess24.com/de/learn/advanced/video/alphazero-damenindisch/einfuhrung-zur-alphazero-damenindisch-serie; die Videos kann man sich allerdings nur als Premium User ansehen).

 

Roger Lorenz möchte die Geheimnisse eines selbst lernenden Schachprogrammes erforschen und sucht mit diesem Aufruf Mitstreiter für das Projekt: Weiterlesen…

Nachruf auf Christoph Böning

Der Schachclub Bonn/Beuel trauert um Christoph Böning, der für uns alle unfassbar am 7. November nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb.

Christoph war mehr als 25 Jahre Mitglied unseres Vereins. Bis zu seinem beruflich bedingten Wegzug nach Frankfurt im Jahr 2003 war er als Schriftführer und im Vorstand tätig. Das gleiche Amt übte er auch im Vorstand des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg aus, wofür er die Ehrennadel des Bezirks erhielt. Bis zuletzt spielte er regelmäßig und erfolgreich für unsere erste Mannschaft. Selbst zu Auswärtsspielen nach Aachen kam er aus Frankfurt angereist. Das letzte Mal sahen wir ihn im Juli bei der Saisonabschlussfeier im Schänzchen. Noch nichts von seiner Erkrankung ahnend, freute er sich auf die Mannschaftskämpfe der nächsten Saison. Es hat nicht sollen sein.

Alle, die Christoph kannten, werden sich an ihn als einen stets freundlichen, höflichen und humorvollen Menschen erinnern. Sein Engagement für den Verein und für die erste Mannschaft war vorbildlich. Wir vermissen ihn sehr und werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Sommerpause und Saisonbeginn

Mit dem Monatswechsel Juni/Juli endet die Schachsaison 2015/16 für unseren Verein. Wie jedes Jahr feiern wir den Saisonabschluss im Biergarten Schänzchen, diesmal am 12. Juli ab 18.30 Uhr.

 

Schon am 05.Juli beginnt die neue Saison mit den ersten drei Runden des Sommerturniers, anschließend gibt es eine zweiwöchige Sommerpause.

 

Die Sommerpause ist dieses Jahr vom 11. bis 24. Juli. In dieser Zeit ist unser Spiellokal geschlossen !

 

Alle Termine für das dritte Quartal 2016 sind dem Terminplan zu entnehmen. Zu den Terminen

 

Am 07.08.2016 findet die 2.Auflage des Schänzchen Open-Air Schnellschachturnier statt, das letztes Jahr einen erfolgreichen Einstand gefeiert hat. In Kürze wird das Turnier an dieser Stelle nochmal ausführlich vorgestellt.  Zu den Ausschreibungen

Lost and Found

Schon vor einiger Zeit hat jemand ein Schachbuch mit dem Titel „Geheimnisse der Schachintuition“ aus der Gambit-Reihe bei uns im Spiellokal liegengelassen. Der Besitzer konnte nicht ermittelt werden. Darum der Aufruf über die Homepage. Wer sein Buch vermisst möge sich bitte bei Roger Lorenz oder Basilius Gikas melden.

Schachbuch_01