Category: Blitzturnier

Novemberblitz: Arnd Rosskothen gewinnt mit deutlichem Vorsprung

Die Doppelbelastung (Turnierleiter und Spieler) scheint ihn nicht zu bremsen. Mit deutlichem Vorsprung von 2 Punkten konnte Arnd Rosskothen beim November-Blitzturnier seine Gegner auf Distanz halten. Lediglich ein Remis gab er gegen Qani Iljazi ab, der sich den dritten Platz sicherte. Zwischen die beiden konnte sich mit der besseren Feinwertung Oliver Albrecht auf den zweiten Platz schieben. In der Gesamtwertung kommen unsere Blitzspieler jedoch bisher nur langsam in Fahrt. Es führen die beiden Godesberger Stephen Kutzner und Pawel Grabowski.

 

Zum Gesamtergebnis des Blitzturniers:

Blitzturnier September: Zweiter Erfolg für Grabowski

Zu einem spannenden Zweikampf entwickelte sich das Monatsblitzturnier September zwischen den beiden „Godesberger“ Pawel Grabowski und Rüdiger Seger. Sie gewannen alle ihre Partien gegen die übrigen Gegner und so musste die direkte Begegnung für den Tagessieg herhalten. Hier konnte Pawel Grabowski seinen Mannschaftskollegen aus der NRW Klasse besiegen und mit 10,5 aus 11 Partien den zweiten Blitzerfolg in Serie landen. Mit respektvollem Abstand kam Basilius Gikas auf den dritten Platz.

 

Zum Gesamtergebnis des Blitzturniers:

Pawel Grabowski gewinnt zum Auftakt der neuen Blitzschachsaison

Einen ungefährdeten Turniersieg erzielte Pawel Grabowski (Godesberger SK) beim ersten Monatsblitzturnier der Saison 2018/19. Mit 10,5 Punkten aus 11 Partien landete er ganze 2,5 Punkte vor dem zweiten Stephen Kutzner (Godesberger SK). Lediglich der vereinslose Thomas Buchholz konnte Grabowski wenigstens einen halben Punkt entführen und landete auf dem hervorragenden dritten Platz.

 

Zum Gesamtergebnis des Blitzturniers:

Arnd Rosskothen und Basilius Gikas sichern sich vorzeitig die Jahreswertungen

Sowohl im Blitzschach als auch im Schnellschach sind die Entscheidungen für die Jahreswertung bereits am vorletzten Spieltag im Mai gefallen. Die Wertung im Blitzschach gewinnt souverän Arnd Rosskothen, der mit bis dato insgesamt vier Turniersiegen nicht mehr eingeholt werden kann. Die Jahreswertung der Schnellschachsaison geht vorzeitig an Basilius Gikas. Ausführliche Berichte folgen nach dem letzten Spieltag im Juni.

 

Zu den Ergebnissen der Blitzschachturnierserie 2017/18

 

Zu den Ergebnissen der Schnellschachturnierserie 2017/18

Neuer Spendenrekord beim Weihnachtsblitzturnier

Ein voller Erfolg war auch in diesem Jahr das Weihnachtsblitzturnier, das am Nikolausvorabend ausgetragen wurde. Mit 27 Teilnehmern war das Turnier sehr gut besetzt. Werner Ehlers hatte zudem schon im Vorfeld bei Freunden und Bekannten eifrig Spenden gesammelt. So kamen am Ende 1.230 € für die Aktion Weihnachtslicht des Bonner Generalanzeigers zusammen. An alle Mitspieler und Spender, die zu dieser Rekordsumme beigetragen haben, ein herzliches Dankeschön! Weiterlesen…

Rüdiger Seger gewinnt mit großem Vorsprung beim Blitzturnier

Ohne Konkurrenz war IM Rüdiger Seger (Godesberger SK) beim Blitzturnier im Monat November. Und das obwohl wieder starke Blitzspieler vom Nachbarverein SG Niederkassel teilnahmen. So war es dann auch Stephan Bröhl (SG Niederkassel), der als Einziger mit einem Remis die 100% Quote des Turniersiegers verhindern konnte. Er belegte den dritten Platz knapp hinter seinem Vereinskollegen FM Jochen Wigger.

Arnd Rosskothen (SC Bonn/Beuel) nutzte die Abwesenheit von Oliver Albrecht und Pawel Grabowski und übernahm die Führung in der Gesamtwertung.

 

Zu den Ergebnissen der Blitzschachturnierserie 2017/18

Pawel Grabowski übernimmt die Führung in der Blitzschachserie

Drei Blitzturniere sind mittlerweile in der laufenden Saison gespielt und die Protagonisten der letzten Saison haben auch diesmal früh ihre Ambitionen auf den Saisontitel gezeigt. Zweimal ging der erste Platz an Pawel Grabowski (Godesberger SK), der damit die Führung übernimmt. Einmal war Arnd Rosskothen (SC Bonn/Beuel) erfolgreich, der in der Gesamtwertung knapp hinter Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) auf Platz drei liegt . Es deutet sich ein spannender Dreikampf um die diesjährige „Krone“ an.

 

Zu den Ergebnissen der Blitzschachturnierserie 2017/18

Blitzturnierserie 2016/17: Oliver Albrecht mit Rekordergebnis

Mit dem Rekordergebnis von 315 Punkten (bei 320 möglichen) hat Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) die Gesamtwertung der Blitzturnierserie der Saison 2016/17 gewonnen. Er war insgesamt 7 Mal erfolgreich und gewann mit deutlichem Vorsprung vor Arnd Roßkothen (Uedemer SK) und Stephen Kutzner (Godesberger SK).

Erfreulich war die durchgehend hohe Teilnehmerzahl.

 

Gesamtstatistik der Monatsblitzturnierserie 2016/17

Blitz- und Schnellschach im Mai: Albrecht mit 100%, Gikas mit 92%

Mit beeindruckenden 11 Siegen aus 11 Partien hat Oliver Albrecht das Monatsblitzturnier im Mai gewonnen und distanzierte den Zweitplatzierten Stephen Kutzner (Godesberger SK) um ganze drei Punkte.  Hervorzuheben auch der dritte Platz von Qani Iljazi der in dem mit 26 Teilnehmern wieder mal gut besuchten Blitzturnier einige Favoriten hinter sich ließ.

In der Jahreswertung führt Oliver Albrecht vor dem letzten Spieltag im Juni mit fast 100 Punkten Vorsprung uneinholbar und hat sich damit vorzeitig den Gesamtsieg geholt.

 

Ergebnisse zur Monatsblitzturnierserie 2016/17

 

Nicht ganz auf 100% konnte Basilius Gikas beim Monatsschnellturnier im Mai kommen. Nach 5 Siegen in Folge stand in der letzten Runde gegen Hans-Joachim Neese (SV Hennef 1927) der Sicherheitsgedanke im Vordergrund und mit einem Remis wurde der Tagessieg eingefahren. Pawel Grabowski (Godesberger SK) konnte sich noch an Neese auf den 2.Platz vorbei schieben.

Auf dem 4.Platz konnte Philipp Boos sein hervorragendes Ergebnis vom November wiederholen.
In der Gesamtwertung kommt vor dem letzten Spieltag doch noch einmal Spannung auf, denn theoretisch können mit Albrecht, Gikas und Neese noch drei Teilnehmer den Sieg holen, auch wenn Oliver Albrecht die eindeutig besten Karten hat.