Sommerturnier

Sommerturnier 2018

 

Mit geringfügigen Änderungen im Turniermodus wurde das Sommerturnier 2018 durchgeführt. Pro Spieltag (insgesamt 6) wurden nur noch 2 Partien ausgetragen, die Bedenkzeit wurde von bisher 30 Minuten auf 25 Minuten pro Spieler/Partie verkürzt. Um in die Wertung zu kommen musste man mindestens 6 Partien bestreiten.

Der Turnierverlauf war diesmal im Gegensatz zu den vorherigen Jahren äußerst spannend. Nach der Hälfte der Spieltage hatte Hans-Bernd von der Lippe die erforderliche Anzahl an Partien erreicht und auch die Führung übernommen. Diese konnte er bis zur letzten Runde behaupten. Die Konkurrenz drohte jedoch vor allem unter denjenigen, die noch Partien für die Endwertung brauchten. Hier hatten sowohl Werner Ehlers als auch Qani Iljazi höhere Prozentzahlen und konnten aus eigener Kraft mit zwei Siegen am letzten Spieltag an von der Lippe vorbeiziehen. Eine Vorentscheidung brachte somit die Partie Iljazi gegen Ehlers, die Qani Iljazi für sich entscheiden konnte. Auch in der letzten Runde lies er nichts mehr anbrennen und wurde mit 6 aus 8 und der höchsten Prozentzahl von 75% verdient Turniersieger.

Hans-Bernd von der Lippe, der ebenfalls seine beiden Schlussrunden Partien gewinnen konnte aber quasi auf der Ziellinie überholt wurde, wurde Vizemeister. Ebenso mit einer starken Turnierleistung lief Werner Ehlers auf dem Bronzerang ein.

 

 

Sieger des Sommerturniers 2018: Qani Iljazi

 

Endstand nach 12 Runden:

Rang Name, Vorname DWZ Verein Punkte Prozent
1. Iljazi, Qani 1739 SC Bonn/Beuel 6.0 / 8 75,0 %
2. von der Lippe, Hans-Bernd 1757 SC Bonn/Beuel 9.0 / 13 69,2 %
3. Ehlers, Werner 1619 SC Bonn/Beuel 5.5 /8 68,7 %
4. Koch, Matthias, Dr. 1951 SC Bonn/Beuel 4.0 / 7 57,1 %
5. Lorenz, Steffen 1929 SC Bonn/Beuel 5.0 / 9 55,6 %
6. Will, Wolfgang, Dr. 1484 SC Bonn/Beuel 6.0 / 12 50,0 %
7. Willms, Martin 1141 SC Bonn/Beuel 3.5 / 7 50,0 %
8. Muslumov, Osman SC Bonn/Beuel 3.5 / 7 50,0 %
9. Eckermann, Jürgen 1553 SC Bonn/Beuel 4.0 / 9 44,4 %
10. Steinmann, Jago vereinslos 3.0 / 7 42,9 %
11. Auschkalnis, Reinhard 1670 SC Bonn/Beuel 3.5 / 9 38,2 %

 

Außerhalb der Wertung:

Rang Name, Vorname DWZ Verein Punkte Prozent
–. Boos, Philipp 1706 SC Bonn/Beuel 2.5 / 3 83,3 %
–. Suppert, Timur 2062 VdSF Stadtverwaltung 2.5 / 3 83,3 %
–. Gikas, Basilius 2151 SC Bonn/Beuel 1.5 / 2 75,0 %
–. Moroz, Boris Dr. 1858 SC Bonn/Beuel 2.0 / 3 66,7 %
–. Singh, Marcel 1868 SV DH Geilenkirchen 2.0 / 3 66,7 %
–. Rosskothen, Arnd 2094 SC Bonn/Beuel 3.0 / 5 60,0 %
–. Akstinat, Sven 1974 SF Lohmar 1974 1.5 / 3 50,0 %
–. Gossen, Rolf 1312 SC Bonn/Beuel 1.5 / 3 50,0 %
–. Krispin, Patrick vereinslos 1.5 / 3 50,0 %
–. Novikov, Dmitry SC Bonn/Beuel 1.5 / 3 50,0 %
–. Zarevakilabadi, Kazem vereinslos 1.5 / 3 50,0 %
–. Frühbuss, Thorsten 1924 SC Bonn/Beuel 1.0 / 3 33,3 %
–. Kim, Vitalij 1660 SC Bonn/Beuel 1.0 / 3 33,3 %
–. Hanke, Holger 1630 SC Bonn/Beuel 0.5 / 3 16,7 %
–. Morelli, Alexander vereinslos 0.5 / 3 16,7 %
–. Pütz, Peter 1485 SV Hennef 1927 0.5 /3 16,7 %
–. Stuch, Hans-Ferdinand 1556 Godesberger SK 0.5 /3 16,7 %
–. Leiwig, Max vereinslos 0.5 / 5 10,0 %
–. Klihm, Christian vereinslos 0.5 / 5 10,0 %

 

 

Termine (Beginn jeweils um 20 Uhr):

    • 03.07.2018 (Runden 1 – 2)
    • 10.07.2018 (Runden 3 – 4)
    • 31.07.2018 (Runden 5 – 6)
    • 14.08.2018 (Runden 7 – 8)
    • 28.08.2018 (Runden 9 – 10)
    • 11.09.2018 (Runden 11 – 12)

Modus/Bedenkzeit:

Bedenkzeit 2×25 Min., 2 Runden jeden Abend.
Jeder Spieler kann für sich selbst entscheiden, an welchen Runden er teilnimmt. Um in die Wertung zu kommen, muss ein Spieler jedoch mindestens 6 Runden gespielt haben. Sieger wird der Spieler mit der höchsten Prozentzahl an Punkten (dabei startet jeder Spieler mit einem Remis gegen sich selbst). Bei gleicher Prozentzahl entscheidet die höhere Zahl der gespielten Partien, dann der direkte Vergleich.

Auslosung:

Vor Beginn jeder Runde durch den Turnierleiter. Der Spieler mit der höchsten Prozentzahl kommt gegen denjenigen mit der zweithöchsten usw.
Es kann mehrfach zur selben Paarung kommen, jedoch nicht an einem Spieltag.

Turnierleitung:

Oliver Albrecht

Arnd Rosskothen