Blitzturnierserie

 Offene Blitzschachmeisterschaft SC Bonn/Beuel 2018/19

 

Einen wechselhaften und spannenden Verlauf bis zum letzten Spieltag nahm die offene Blitzschachmeisterschaft 2018/19. Mit zwei Siegen zu Beginn zeigte Pawel Grabowski  (Godesberger SK) seine Ambitionen auf den Titel.  Auch Stephen Kutzner (Godesberger SK) und Basilius Gikas (SC Bonn/Beuel) starteten gut in die Saison. Keiner von den dreien sollte jedoch am Ende  um den Titel mitspielen. Grabowski war in der Folge an den Spieltagen mehrfach verhindert und übergab die Favoritenrolle an andere Teilnehmer.

Dies war dann erst einmal der Titelverteidiger Arnd Rosskothen (SC Bonn/Beuel), der am 5.Spieltag im Dezember die Tabellenführung übernahm. Das Weihnachtsblitzturnier gewann Klaus Rybarczyk (SG Niederkassel), der in der Saison zum ersten Mal dabei war. Noch ahnte niemand, dass dies der Auftakt zu einer spannenden Aufholjagt werden sollte. Rybarczyk konnte zwei weitere Turniere im Februar und April gewinnen, Rosskothen war im März erfolgreich. Neben den beiden konnte sich auch Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) mit mehreren zweiten Plätzen in Lauerstellung halten.

Am vorletzten Spieltag im Mai hatte Arnd Rosskothen mit 210 Punkten einen komfortablen Vorsprung vor Oliver Albrecht (159 Punkten) und Klaus Rybarczyk (146 Punkten) und damit den ersten Matchball. Ein dritter Platz hätte zum Gesamtsieg gereicht, aber ausgerechnet an dem Tag war der Wurm drin und es wurde sein schlechtestes Saisonergebnis. Die Konkurrenz nutzte die Schwäche, Rybarczyk gewann und Albrecht wurde Vierter so dass es auf einen Showdown der dreien am letzten Spieltag hinauslief.

Rosskothen hatte weiterhin die besten Karten, denn ein achter Platz reichte ihm für den Titel. Doch das Schicksal, in Mexiko spricht man auch von „Montezumas Rache“, nahm seinen Lauf und Arnd Rosskothen konnte am letzten Spieltag nicht teilnehmen. So waren es nur noch zwei, von denen Klaus Rybarczyk seine beeindruckende Siegesserie seit Dezember fortsetzte und auch zum Abschluss der Saison noch einmal die volle Punktzahl  erzielte. Somit fing er quasi auf der Zielgeraden den verhinderten Arnd Rosskothen noch ab und gewann den Titel des offenen Blitzschachmeisters SC Bonn/Beuel der Saison 2018/19. Oliver Albrecht wurde hinter Arnd Rosskothen Dritter der Gesamtwertung.

 

Neben den sportlichen Aspekten waren wieder einmal die Teilnehmerzahlen erfreulich. Insgesamt nahmen 72 Schachfreunde an den 11 Spieltagen teil, darunter 24 Teilnehmer die nicht in Schachvereinen gemeldet sind und von denen wir zwei Interessenten  für einen Vereinsbeitritt überzeugen konnten.

Herzlich Willkommen !

 

Statistiken:

  • Gesamtsieger: Klaus Rybarczyk (1.)
  • Bester Spieler (SC Bonn Beuel): Arnd Rosskothen (2.)
  • Bester Spieler (Andere Vereine):Klaus Rybarczyk (1.)
  • Bester Spieler (vereinslos): Jago Steinmann (11.)
  • Bester Senior (Ü60): FM Hans-Joachim Neese (10.)
  • Beste Dame: WFM Olga Birkholz (32.)
  • Meisten Siege: Klaus Rybarczyk (5)
  • Meisten Teilnahmen: Hans-Bernd von der Lippe (11)
  • Anzahl der Teilnehmer (Gesamt): 72
  • Anzahl der Teilnehmer (SC Bonn/Beuel): 23
  • Anzahl der Teilnehmer (Andere Vereine): 25
  • Anzahl der Teilnehmer (vereinslos): 24
  • Meisten Teilnehmer an einem Spieltag: 30
  • Wenigsten Teilnehmer an einem Spieltag: 20
  • Anzahl der Turniersieger: 5

 

Siegerehrung beim Saisonhöhepunkt der Blitzturnierserie dem Weihnachtsblitzturnier, das Klaus Rybarczyk (2. vl) gewann

 

Alle Ergebnisse der Saison 2018/19:

 

 

 

Saisonwertung, Endstand  nach 11 Turnieren:

#SpielerVereinAug
18
Sep
18
Okt
18
Nov
18
Dez
18
Jan
19
Feb
19
Mär
19
Apr
19
Mai
19
Jun
19
Ges
1.Rybarczyk, KlausSG Niederkassel404026404040226
2.Rosskothen, ArndSC Bonn/Beuel2240302622403010220
3.Albrecht, OliverSC Bonn/Beuel1435103530352630215
4.Kutzner, StephenGodesberger SK3526244242422424183
5.Gikas, BasiliusSC Bonn/Beuel26302630351816181
6.Grabowski, PawelGodesberger SK4040353526176
7.Suppert, TimoVdSF Stadtverwaltung Bonn403024182630168
8.Iljazi, QaniSC Bonn/Beuel1822630181441610134
9.Dehmel, JensVdSF Stadtverwaltung Bonn221822201220114
10.FM Neese, Hans-JoachimSV Hennef 1927141618141420414114
11.Steinmann, Jagovereinslos20881610222622112
12.von der Lippe, Hans-BerndSC Bonn/Beuel614202016122108126112
13.IM Seger, RüdigerSG Trier 1877353540110
14.Queck, ReinerSC Turm Windeck1242261462018102
15.Kart, BorisBrühler SK26148121070
16.Muslumov, OsmanSC Bonn/Beuel82168168866
17.Lorenz, RogerSC Bonn/Beuel24182264
18.Raabe, JoachimBrühler SK822662264
19.Dzierzenga, StefanSC Bonn/Beuel18221656
20.Lorenz, SteffenSC Bonn/Beuel1010181250
21.Hegde, AndreasVohwinkeler SC 1929183048
22.Workowski, UweSV Wermelskirchen123547
23.Schnellbacher, Jan EricSG Niederkassel242044
24.Görgen, Christianvereinslos202040
25.Krispin, PatrickASV Senden161021240
26.Koch, Matthias, Dr.SC Bonn/Beuel6264238
27.Calderon, Luisvereinslos122436
28.Groß, WernerSG Niederkassel3535
29.Buchholz, Thomasvereinslos3030
30.Vierbuchen, JoachimSV Hamm141428
31.Fernandez Domingo, Danielvereinslos101626
32.WFM Birkholz, OlgaTSV BindlachAktionär2424
--.Schäfer, TimoGodesberger SK2424
34.Eckermann, JürgenSC Bonn/Beuel16622
35.Rahn, Jörg, Dr.vereinslos2020
36.Schumacher, MarkusGodesberger SK108220
37.Graß, JonathanSG Niederkassel1212
--.Kröse, Erikvereinslos1212
39.Will, Wolfgang, Dr.SC Bonn/Beuel4610
40.Wolfgang, WilfriedSC Bonn/Beuel42410
41.Hensel, Jürgenvereinslos88
42.de la Cuba, GonzaloGodesberger SK66
43.Auschkalnis, ReinhardSC Bonn/Beuel44
--.Damm, YannicSC Bonn/Beuel44
--.Tiede, Hartmutvereinslos 44
46.Ehlers, WernerSC Bonn/Beuel22
--.Granatstein, Leonidvereinslos22

 

Termine:

Jeden 1.Dienstag im Monat im Zeitraum August 2018 bis Juni 2019, Beginn jeweils um 20 Uhr.
Spielort: Tenten-Haus der Begegnung, An der Wolfsburg 1, 53225 Bonn-Beuel

Modus/Bedenkzeit:

11 Rd. Schweizer-System, 5 Minuten für jeden Spieler pro Partie
1.Feinwertung: Buchholzwertung,  2.Feinwertung: Sonneborn-Berger-Wertung
Der Turnierleiter kann die Anzahl der Runden eines Turnieres verkürzen.

Saisonwertung:

Die 16 besten Teilnehmer eines Turniers erhalten Punkte für die Saisonwertung nach folgender Staffelung:

    • Platz 1: 40 Punkte
    • Platz 2: 35 Punkte
    • Platz 3: 30 Punkte
    • Platz 4: 26 Punkte
    • bis Platz 16 jeweils 2 Punkte weniger

Für die Saisonwertung eines Teilnehmers zählen die 8 besten Resultate. Bei Punktgleichheit wird der Spieler mit der geringeren Anzahl von Wertungen bevorzugt. Bei Punktgleichheit und gleicher Anzahl von Wertungen wird der Spieler mit der höheren Spitzenwertung bevorzugt.