Schachclub Bonn/Beuel

Schnellturnier März: Oliver Albrecht baut seinen Vorsprung aus

Mit seinem dritten Saisonsieg konnte Oliver Albrecht (SC Bonn/Beuel) beim Monatsschnellturnier März 2016 seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf seine engsten Verfolger Basilius Gikas (SC Bonn/Beuel) und Hans-Joachim Neese (SV Hennef 1927) wieder ausbauen. Allerdings nur geringfügig, da sie auf den Plätzen 2 (Neese) und 3 (Gikas) landeten. Der Gesamtvierte Stephen Kutzner (Godesberger SK) war diesmal nicht am Start und hat somit wertvollen Boden verloren.

 

Zum Ergebnis und Stand der Monatsschnellturnierserie 2015/16

Rüdiger Seger und Matthias Koch die Sieger bei den Monatsturnieren

Nachdem das Blitzturnier im Februar auf Grund höherer Gewalt (Entschärfung einer Fliegerbombe) ausgefallen war, ging es im März wieder regulär weiter.
Das Turnier wurde eine sichere Beute von IM Rüdiger Seger, der lediglich einen halben Punkt abgab und mit 2,5 Punkten Vorsprung auf seine Verfolger einen Start- und Zielsieg landete.
Noch nachzutragen ist das Ergebnis von dem letzten Monatsschnellturnier im Februar, das deutlich spannender verlief. Hier lief alles auf einen Zweikampf zwischen Oliver Albrecht und Stephen Kutzner hinaus. Doch Matthias Koch war der lachende Dritte, besiegte beide in den letzten beiden Runden und konnte sich so nach langer Zeit mal wieder in die Siegerlisten eintragen.

 

Zum Ergebnis und Stand der Monatsblitzturnierserie 2015/16

 

Zum Ergebnis und Stand der Monatsschnellturnierserie 2015/16

Vereinsmeisterschaft 2015/16: Zweikampf um den Titel

Nach der 5.Runde hat sich die Zahl der Kandidaten um den diesjährigen Titel der Vereinsmeisterschaft auf zwei reduziert. Der Tabellenführer Roger Lorenz gewann seine Partie gegen Matthias Koch ebenso eindrucksvoll wie Oliver Albrecht gegen Basilius Gikas und führt mit einem halben Punkt Vorsprung. In der 6.Runde treffen die beiden Spitzenreiter aufeinander. Ebenso ohne Niederlage ist bisher Steffen Lorenz, der als Dritter mit einem Punkt Rückstand nur noch Außenseiterchancen hat.

Einige interessante Aspekte aus der 5.Runde: Weiterlesen…

Fliegerbombe verhindert Monatsblitzturnier

Was hat der Flug einer Boeing B-17 Flying Fortress aus dem Jahre 1943 mit einem Blitzturnier im Februar 2016 zu tun? Die Absurdität dieses Zusammenhanges ist ca. 1000 kg schwer und 1,80 Meter lang. Eine Fliegerbombe aus dem 2.Weltkrieg, die am 02.02.2016 auf einer Beueler Großbaustelle gefunden wurde, führte zu umfangreichen Evakuierungsmaßnahmen, von denen auch unser Spiellokal und das geplante Monatsblitzturnier Februar betroffen waren. Das Blitzturnier entfällt somit für den Februar, einen Ersatztermin wird es nicht geben.

Sieg und Niederlage unserer Mannschaften in den SVM-Ligen

Der letzte Sonntag im Januar (31.01.2016) brachte einen weiteren Doppelspieltag für unsere Mannschaften. Für die 1.Mannschaft galt es am 6.Spieltag in der Regionalliga SVM nach der Niederlage gegen Godesberg III und dem Sieg in Aachen, sich in Langenfeld wieder Richtung Aufstieg zu orientieren.

Für die 2.Mannschaft ist der Zug in der Verbandsliga Ost Richtung Klassenerhalt abgefahren. Für den Rest der Saison gilt es, sich achtbar aus der Affäre zu ziehen. Dies gelang am 7.Spieltag trotz einer weiteren Niederlage gegen Siegburg. Weiterlesen…

Schnellturnier Januar: Hans-Joachim Neese überlegener Sieger

Mit einem ganzen Punkt Vorsprung (bei 6 Runden) dominierte Hans-Joachim Neese (SV Hennef 1927) das Monatsschnellturnier Januar 2016. Er gab lediglich einen halben Punkt gegen den 2. Stephen Kutzner (Godesberger SK) ab und gewann fünf mal. Mit seinem 2.Saisonsieg macht er auch einen großen Sprung in der Gesamtwertung wo die Spitze eng zusammenrückt.

Zum Stand der Monatsschnellturnierserie 2015/16

Vereinsmeisterschaft: Roger Lorenz übernimmt die Führung

In der 4.Runde der Vereinsmeisterschaft hat es einen Wechsel an der Tabellenspitze gegeben. Roger Lorenz konnte in einer vorgezogenen Partie den bisherigen Spitzenreiter Basilius Gikas bezwingen und führt nun mit einem halben Punkt Vorsprung vor seinen Verfolgern Basilius Gikas, Matthias Koch und Oliver Albrecht.

Die 5. Runde (09.02.2016) verspricht Spannung, denn es kommt zum direkten Aufeinandertreffen der Führenden.

 

Zu den Ergebnissen und Auslosung der Vereinsmeisterschaft

Erste Mannschaft wieder auf Kurs

Auf dem Weg zum Tabellenzweiten DJK Aufwärts Aachen waren unsere Hoffnungen nicht sehr groß, da wir aus Personalmangel nur sieben Spieler aufbieten konnten. Dennoch wollten wir mindestens einen Punkt mitnehmen, um weiterhin sicheren Abstand zu den Abstiegsplätzen halten. Weiterlesen…

Bezirkseinzel Bonn: Titel 2015 geht an Stefan Dzierzenga

Zum zweiten Mal in Folge konnte ein Spieler unseres Vereines sich den Titel des Bezirkseinzelmeister des Schachbezirks Bonn/Rhein-Sieg sichern. Als Einziger ungeschlagen blieb Stefan Dzierzenga und wurde mit 4/5 dank besserer Zweitwertung vor den punktgleichen Artem Stier (Godesberger SK) und Wolfgang Weiler (Godesberger SK) Bezirksmeister der Saison 2015/16.

 

Stefan Dzierzenga hat die entscheidende Partie der letzten Runde analysiert: Weiterlesen…