Schachclub Bonn/Beuel

FM Zsigmont Szajbely gewinnt das Auftaktblitzturnier

Die neue Schachsaison 2022/23 hat für unseren Verein begonnen und zwar traditionell mit dem Blitzturnier des Monats August. Mit 20 Teilnehmern (Vereinsmitglieder und Gäste) war die Beteiligung erfreulich und es gab einen neuen Namen, der sich in die historische Siegerliste der Beueler Blitzturniere eingetragen hat.

FM Zsigmont Szajbely  aus Ungarn und für den Empor Berlin gemeldet ist zurzeit Student in Bonn, hat unseren Vereinsabend besucht und das gleich erfolgreich. Im Duell mit Stephen Kutzner vom GSK hat er im 9-rundigen Turnier lediglich zwei Remise  abgegeben (wie auch Stephen Kutzner) und dank der besseren Buchholzwertung das Turnier gewonnen. Dritter und bester Beueler wurde unser 1.Vorsitzende Oliver Albrecht.

Ein starkes Turnier spielte auch unser ehemaliges Vereinsmitglied (mittlerweile vereinslos) Qani Iljazi, der 6 mal gewann und sich nur den drei Erstplatzierten geschlagen  geben musste.

 

Zu den Tabellen – Monatsblitzturnier August 2022

Weiterlesen…

Ankündigung: Monatsblitzturnier am 02.08.

Für die Saison 2022/23 ist nach zweijähriger Pause wieder eine Blitz Turnierserie geplant. Die einzelnen Turnier finden wie in „früheren“ Zeiten einmal im Monat statt und zwar am 1.Dienstag eines Monats. Der erste Termin ist im August am 02.08.2022.

Bei jedem Turnier können Punkte gesammelt werden, die in eine Jahreswertung einfließen.

Erfolg für Yannic Damm beim Siegburg Open 2022

Eine jahrzehntelange Tradition hat im Schachbezirk Bonn/Rhein-Sieg das Siegburg-Open, ein Open für Spieler aus der Region, das sich über drei Monate (meistens April bis Juni) streckt. Wie so viele Schachevents musste auch dieses Open in Zeiten von Corona pausieren, in diesem Jahr konnten die Schachfreunde aus dem Bezirk und Nachbarbezirken jedoch wieder an dem Open in der sympathischen Stadt an der Sieg und Agger teilnehmen.

Auch aus unserem Verein hat es immer wieder Teilnehmer gegeben und nicht nur das: Die letzten 1o Jahre waren aus Sicht des SC Bonn/Beuel äußerst erfolgreich. In dieser Zeit konnte Oliver Albrecht das Turnier gleich 4 mal gewinnen (2012, 2013, 2016 und 2018) sowie einmal Arnd Rosskothen im Jahr 2017.

An diese Erfolgsserie unserer Vereinsspieler konnte in diesem Jahr Yannic Damm anknüpfen, der das Turnier mit 5,5 aus 7 gewann.

Es folgt seine sehenswerte Partie der 2.Runde gegen Gregor Raupach mit ausführlichen Analysen: Weiterlesen…

Abschlussbericht der Vereinsmeisterschaft

Ungewohnt lange, bis in den Juli hinein, dauerte die Vereinsmeisterschaft diese Saison. Und sie wäre immer noch nicht zu Ende, hätte Claus Stockhard nicht in der letzten Runde dem Mitfavoriten Roger Lorenz einen halben Punkt gekostet und somit die Stichkämpfe um den Turniersieg verhindert. So sicherte sich Basilius Gikas letztendlich den Titel des Vereinsmeisters 2021/22.

Abschlussbericht und Tabelle der Vereinsmeisterschaft

Vereinsmeisterschaft 6.Runde: Entscheidung vertagt

Die 6.Runde der Vereinsmeisterschaft brachte noch keine Entscheidung, was den Titel betrifft. Die Führenden Basilius Gikas und Roger Lorenz konnten jeweils ihre Partien gegen Yannic Damm und Matthias Koch gewinnen und gehen mit einem halben Punkt Differenz in das Fernduell der letzten Runde. Insgesamt können sogar noch 4 Spieler Vereinsmeister werden, denn Chancen auf Punktgleichheit und damit auf einen Stichkampf haben auch noch Arnd Rosskothen und Steffen Lorenz, die einen Punkt hinter der Spitze liegen.

 

Ergebnisse der 6.Runde und Auslosung der 7.Runde

 

In der Partie Lorenz,R gegen Koch,M  kam die sehr selten gespielte Polnische Verteidigung aufs Brett, die es allerdings auch schon in einen WM-Kampf geschafft hat (Petrosjan gegen Spasski 1966). Die Überraschung des Nachziehenden misslang jedoch vollkommen und es kam zu einer Miniatur:

Weiterlesen…

Gewonnen und doch verloren

So lautet das Fazit der letzten Runde (de facto war es der nachgeholte 5.Spieltag) für unsere 1.Mannschaft in der NRW-Klasse.

Punktgleich, aber mit einem halben Brettpunkt mehr, lag man vor der letzten Runde zusammen mit den Schachfreunden der Stadtverwaltung Bonn an der Spitze. Da nur der 1.Platz für den direkten Aufstieg in die NRW-Liga berechtigt, war das Ziel im Fernduell mit der Stadtverwaltung klar. Ein Sieg gegen die Hellertaler SF war Pflicht und zwar mindestens so hoch wie die Stadtverwaltung in ihrem Spiel gegen Bergneustadt.

 

Gegen die Hellertaler SF taten wir uns unerwartet schwer. Nach 2 Stunden stand es nach 2 Remisen 1-1. Ein Blick auf die Internetseite des NRW Vereinsportal brachte dann die Ernüchterung. Die Stadtverwaltung führte bereits mit 3-0. Nachdem uns durch Roger Lorenz der 1. Sieg gelang, stand es bei unserem Aufstiegskonkurrenten bereits 5-0. Unser Traum vom direkten Aufstieg war geplatzt. Letztendlich wurde der Kampf gegen Hellertal mit 5-3 gewonnen, die Stadtverwaltung demonstrierte Stärke und schickte Bergneustadt mit 7,5-0,5 nach Hause.

 

Wie geht es jetzt weiter für unsere 1.Mannschaft? Das wird in den nächsten Tagen entschieden. Wahrscheinlich ist ein Stichkampf gegen einen Tabellenzweiten aus einer der Parallelklassen.

 

1.Mannschaft: Tabelle der NRW-Klasse Gruppe 4 2021/22

(Ehemalige) Mitglieder des SC Bonn Beuel in der Schachliteratur (I)

Ein Bericht von Roger Lorenz:

Vor kurzem fand ich in meinem Briefkasten das neuste New in Chess Yearbook 142. Leider ist es das letzte Yearbook, da New in Chess die Reihe mit dieser Ausgabe nach 38 (!) Jahren eingestellt hat.


Beim Durchblättern gab es dann die nächste Überraschung, als ich eine Partie von einem (ehemaligen) Vereinsmitglied fand. Das ließ bei mir eine alte Idee wieder aufleben, solche Partien auf unserer Homepage zu veröffentlichen. In der Vergangenheit hatte ich schon 2-3 Partien zufällig gefunden, war aber aus Zeitgründen nicht dazu gekommen, diese zu dokumentieren.

Das versuche ich jetzt nachzuholen. Kommen wir zur aktuellen Partie aus dem New in Chess Yearbook. Dort findet man eine Partie unseres langjährigen Mitglieds Theo Schmidt.

Weiterlesen…

Termine im Juni

Auch im Juni werden wir wieder an den Vereinsabenden Turniere veranstalten. Die ersten beiden Dienstage sind für die Vereinsmeisterschaft vorgesehen, der 3. und 4. Dienstag für ein offenes Schnell- und Blitzturnier.

Übersicht der aktuellen Termine

1.Mannschaft mitten im Aufstiegsrennen – 5,5 zu 2,5 gegen Solingen IV

Am Sonntag hatte unsere Mannschaft in der NRW-Klasse den Tabellenzweiten (was die Minuspunkte angeht sogar Tabellenersten) SG Solingen IV zu Gast. Diese mussten  auf etliche Stammspieler verzichten, so dass wir uns berechtigte Hoffnung auf ein erfolgreiches Ergebnis machten. Neben den Stammspielern aus der 1. Mannschaft Martin Haag, Thilo Hoppe, Roger Lorenz, Basilius Gikas, Arnd Rosskothen und Christian Görgen wurde unser Kader noch durch Steffen Lorenz und Luis Calderon aus der Zweiten ergänzt.

Weiterlesen…