Category: Vereinsmeisterschaft

Vereinsmeisterschaft: Hart umkämpfte Partien in der 2.Runde

Die 2.Runde der Vereinsmeisterschaft brachte zumindest an den vorderen Brettern hart umkämpfte Partien, die entweder keinen Sieger fanden oder erst in der Zeitnotschlacht entschieden wurden.

Am ersten Brett einigten sich Matthias Koch und Arnd Rosskothen nach wechselhaften Verlauf auf Remis. Am zweiten Brett opferte Hans-Bernd von der Lippe gegen Basilius Gikas in einer scharfen Variante des Sizilianisch-Sveshnikov früh einen Bauern und konnte danach lange Druck ausüben. Erst nach Rückgabe des Bauerns und Überleitung in ein Leichtfigurenendspiel konnte sich Basilius Gikas in hoher Zeitnot durchsetzen.

Dramatisch verlief auch die Partie am Brett 3. Mit deutlicher Kompensation für eine Minusqualität übernahm Alexander Gaul gegen Reinhard Auschkalnis die Initiative, der sich jedoch hartnäckig verteidigte. Als Reinhard Auschkalnis schließlich eine „tote Remisstellung“ erreichte, dachte er einmal zu lange nach und die Zeit war dahin.

Werner Ehlers gelang es in seiner Partie gegen Steffen Lorenz seine Stellung mit Minusbauern in ein Endspiel mit ungleichen Läufer abzuwickeln, dass er souverän Remis hielt.

 

Alle Ergebnisse und Auslosung der 3.Runde

Beginn der Vereinsmeisterschaft ohne Überraschungen

Wie üblich hat die Auslosung der 1.Runde der Vereinsmeisterschaft Paarungen ergeben, mit erheblichen DWZ Unterschieden bei den Spielern. Die Überraschungen blieben demnach aus, es gewann jeweils der Spieler mit der höheren Wertungszahl.

 

Ergebnisse der 1.Runde und Auslosung der 2.Runde

 

Am meisten Spannung bot die Partei Arnd Rosskothen gegen Thorsten Bader. Arnd Rosskothen (mit Weiß) hatte die gesamte Partie über leichte Vorteile doch in der entscheidenden Phase im Gegensatz zu seinem Gegner auch nur wenig Restbedenkzeit.

Doch die Fehler machte dann Schwarz.

Abschlussbericht der Vereinsmeisterschaft

Ungewohnt lange, bis in den Juli hinein, dauerte die Vereinsmeisterschaft diese Saison. Und sie wäre immer noch nicht zu Ende, hätte Claus Stockhard nicht in der letzten Runde dem Mitfavoriten Roger Lorenz einen halben Punkt gekostet und somit die Stichkämpfe um den Turniersieg verhindert. So sicherte sich Basilius Gikas letztendlich den Titel des Vereinsmeisters 2021/22.

Abschlussbericht und Tabelle der Vereinsmeisterschaft

Vereinsmeisterschaft 6.Runde: Entscheidung vertagt

Die 6.Runde der Vereinsmeisterschaft brachte noch keine Entscheidung, was den Titel betrifft. Die Führenden Basilius Gikas und Roger Lorenz konnten jeweils ihre Partien gegen Yannic Damm und Matthias Koch gewinnen und gehen mit einem halben Punkt Differenz in das Fernduell der letzten Runde. Insgesamt können sogar noch 4 Spieler Vereinsmeister werden, denn Chancen auf Punktgleichheit und damit auf einen Stichkampf haben auch noch Arnd Rosskothen und Steffen Lorenz, die einen Punkt hinter der Spitze liegen.

 

Ergebnisse der 6.Runde und Auslosung der 7.Runde

 

In der Partie Lorenz,R gegen Koch,M  kam die sehr selten gespielte Polnische Verteidigung aufs Brett, die es allerdings auch schon in einen WM-Kampf geschafft hat (Petrosjan gegen Spasski 1966). Die Überraschung des Nachziehenden misslang jedoch vollkommen und es kam zu einer Miniatur:

Weiterlesen…

5.Runde: Führungswechel in der Vereinsmeisterschaft

Die 5.Runde der Vereinsmeisterschaft brachte neue Spannung in das Turnier, denn 8 Spieler liegen nur durch einen Punkt getrennt dicht beieinander.

Im Spitzenspiel des Spieltages zwischen dem Tabellenführer Roger Lorenz mit Schwarz gegen Basilius Gikas war Roger Lorenz über weite Strecken der Partie dominierend und konnte seinen Stellungsvorteil in einen Bauerngewinn ummünzen. Als alles nach einem Sieg  für ihn aussah kam es doch noch zu taktischen Verwicklungen. Ein Blackout beendete abrupt die Partie zu Gunsten von Basilius Gikas, im Boxen spricht man vom „lucky punch“. Basilius Gikas führt nun die Tabelle mit einem halben Punkt Vorsprung an.

Das zweite „Spitzentreffen“ zwischen Arnd Rosskothen und Steffen Lorenz endete Remis. Dahinter konnten sich Matthias Koch und Yannic Damm mit Punktgewinnen ebenfalls in die Verfolgergruppe einreihen. Die letzten zwei Runden versprechen Spannung im Kampf um den Turniersieg. Selbst der an 8.Stelle liegende Reinhard Auschkalnis hat nach seinem Sieg gegen Thorsten Frühbuss noch theoretische Chancen.

Ergebnisse der 5.Runde und Auslosung der 6.Runde

4.Runde der Vereinsmeisterschaft ohne Höhepunkte

Mit 4 Remisen an den ersten 4 Brettern ging die 4.Runde der Vereinsmeisterschaft recht geräuschlos über die Bühne. Dabei sind die Leistungen von Siegmar Saul und Marc Tonack hervorzuheben, die gegen nominell deutlich stärkere Gegner jeweils einen halben Punkt entführen konnten.

Die Tabelle führt weiterhin Roger Lorenz mit einem halben Punkt Vorsprung vor Basilius Gikas und Steffen Lorenz an.

Ergebnisse der 4.Runde und Auslosung der 5.Runde

Vereinsmeisterschaft: Roger Lorenz übernimmt die Tabellenführung

In der „Spitzenpartie“ der 3.Runde der Vereinsmeisterschaft konnte Roger Lorenz mit Schwarz in einer Kurzpartie Arnd Rosskothen bezwingen und die alleinige Tabellenführung übernehmen. In den weiteren Partien setzten sich Werner Ehlers gegen Dr. Kurt Köhler, Tommaso Bruni gegen Martin Willms und Yannic Damm gegen Claus Stockhard durch. Am morgigen Dienstag (08.03.2022) finden noch zwei weitere Begegnungen statt.

 

Einen unerwarteten Ausgang nahm die Partie Stockhard gegen Damm. Nachdem Claus Stockhard seinen Gegner überspielte und mehrmals den „Sack“ zumachen konnte griff er bei wenig verbliebener Zeit fehl und Yannic Damm konnte einen glücklichen Sieg verbuchen.

Zur Partie Weiterlesen…

Beginn der Vereinsmeisterschaft: Überraschung durch Stockhardt

Nach fast 19 Monaten ohne Turnierveranstaltung an unseren Vereinsabenden konnte mit dem Beginn der Vereinsmeisterschaft im November zumindest ein wenig „Normalität“ wieder einkehren. Ob dies so bleibt oder nur von kurzer Dauer ist, wird sich in den nächsten Wochen/Tagen zeigen.
Aus sportlicher Sicht begann die Vereinsmeisterschaft verheißungsvoll. Gleich fünf Neumitglieder haben ihr Debüt gegeben, davon gelang einem die Überraschung des Spieltages. Weiterlesen…